AUSBILDUNG ZUR
FRAUENKREISLEITERIN

"Stell dir eine Frau vor, die die Frauen in ihrem Leben wertschätzt.

Eine Frau, die in Frauenkreisen sitzt. Die an die Wahrheit über sie selbst erinnert wird, wenn sie vergisst.

 - 

Stell dir vor, diese Frau bist du selbst."

Kreismitte1.jpg

DAS BEDÜRFNIS IM KREIS VON FRAUEN ZUSAMMEN ZU KOMMEN, WÄCHST IN UNSERER HEUTIGEN ZEIT WIEDER MEHR DENN JE.

 

Die Sehnsucht, gleichberechtigt und auf Augenhöhe beieinander zu sein und in Verbindung zu gehen wird immer größer. Darin Halt, Inspiration, Heilung und Gemeinschaft zu erfahren, ist schon ein urweiblicher Ausdruck. Lasst uns wieder im Kreis zusammen kommen, um all den Reichtum, den wir Frauen in uns tragen zu entdecken und zu teilen.

Die Ausbildung richtet sich an alle Frauen, die sich gerufen fühlen mit anderen Frauen im Kreis zusammen zu kommen und die Kraft und Weisheit ihrer eigene Weiblichkeit entdecken wollen. Auch wenn du keine eigenen Frauenkreise anbieten möchtest, bist du herzlichst willkommen, um dein eigenes Mysterium als Frau zu ergründen. Du bist wunderbar.

FRAUENKREISLEITERIN

In der Ausbildung zur Frauenkreisleiterin lernst du, deine eigenen Frauenkreise zu organisieren und zu leiten, deine eigenen Meditationen und Rituale zu kreieren, sowie einen sicheren Raum zu schaffen, in dem sich Frauen geborgen und aufgehoben fühlen, indem der Alltag und das

Funktionieren zurück stehen können und das Urweibliche in den Mittelpunkt tritt. Du lernst, mit einer Gruppe von Frauen zu arbeiten und zu sein, sodass Echtheit und Berührbarkeit möglich sind. Du wirst lernen; zu räuchern und Musik als Unterstützung hinzuzunehmen. Außerdem wirst du viele Übungen und Zeremonien kennen lernen, die Teil eines Frauenkreises sein können. Aber das wichtiges ist deine eigene Quelle, aus der du immer schöpfen kannst, wenn du deine eigenen Frauenkreise leitest. Der Zugang zu deinem Herzen und zu deiner eigenen inneren Weisheit und Intuition wird im Mittelpunkt der Ausbildung stehen.

Im Aufbaumodul (Modul 2) erlernst du Wissen und Techniken, um noch tiefer in Prozesse innerhalb von Frauenkreisen zu gehen. Du erfährst eine therapeutische Grundhaltung und Ausrichtung, die es dir ermöglicht auch mit fordernden Themen da zu bleiben, zu unterstützen und heilsame Erfahrungen zuzulassen. Als Frauenkreisleiterin und auch so im Leben wird man schnell zur Projektionsfläche, man kann verwechselt werden oder sich in Dramen wieder finden. Um dies vorzubeugen oder damit arbeiten zu können, vermittelt die Ausbildung dir Grundlagen und fundierte Eigenerfahrungen.

THEMEN

MODUL 1:
u.a.

  • Die Rückbesinnung der modernen Frau zu ihren Wurzeln

  • Die 13 Archetypen der Frau

  • Rituale - ihre Macht und Wirksamkeit, Planung eines Rituals

  • Das Medizinrad, Wirkung und Macht des Kreises - kreieren und gestalten des heiligen Kreises

  • Wahrnehmung und Bewusstsein, Achtsamkeit und Präsenz

  • Himmel - Erde – Mensch

  • Die Kraft unserer Gefühle- Wut - Schuld – Scham...

  • Weibliche Spiritualität

  • Gebet, Glaubenssätze und Affirmationen

  • Weibliche Prägungen und die Bedeutung unserer Ahnen

  • Schutz und Symbole

  • Meditation und Schamanische Reise

  • Räuchern - Kräuter & Harze

  • Vertrauen – Loslassen

MODUL 2:

u.a

  • Gestalttherapeutische Grundhaltung entwickeln

  • Grundlagen der Prozessbegleitung erfahren

  • Echter Kontakt zu mir und anderen erlernen

  • Die Bedeutung des Inneren Kindes und die Wichtigkeit davon in Frauenkreisen Zuhören und innere Haltung

  • Spiegelarbeit, Projektion, Drama-Dreieck

  • Einführung ins systemische Arbeiten in Bezug auf die Mutter und die weibliche Ahnenlinie

VORAUSSETZUNGEN
Du brauchst keine speziellen Vorkenntnisse oder Ausbildungen. Das wichtigste ist dein innerer Ruf, Mut und Neugierde, dich zu zeigen und der Wunsch im Herzen, das Weiblichen in dir zu entdecken und zu nähren. Die Ausbildung ist sehr intensiv mit einem hohen Selbsterfahrungsanteil. Die Grundvoraussetzung ist eine stabile Eigenverantwortlichkeit. Du lässt dich so tief ein, wie es für dich passt.

DIE SEMINARZEITEN
Die Ausbildung umfasst neun Ganztagstemine jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr.
Dazu kommt ein live Treffen (ca. 2,5h) in Kleingruppen und ein Zoom Treffen (1,5h) zwischen den Seminartagen.

 

Es ist möglich nur Modul 1 zu buchen.

 

Die Ausbildung ist sehr gut kombinierbar mit der Jahresgruppe für Frauen „Die 12 Archetypen“.

DER SEMINARORT
Der Ort für die Ausbildung 2023 steht aktuell noch nicht fest.

DIE KOSTEN
Die Kosten für Modul 1 und Modul 2 für die Ausbildung 2023 stehen aktuell noch nicht fest.

 

ANMELDUNG

Die Ausbildung zur Frauenkreisleiterin 2022 hat schon begonnen und ist somit ausgebucht.

Um dir die Ausbildung 2023 vorzumerken schicke eine E-Mail an: claudianeubert@posteo.de; ich nehme dich in meine Interessentinnenliste auf und sende dir alle Informationen zur nächsten Ausbildung zu, sobald ich mehr weiß.

 

 

Ich freue mich sehr auf Dich und die gemeinsame tiefe Zeit.

Von Herzen, Claudia

Stell dir eine Frau vor.
Stell dir eine Frau vor, die daran glaubt, dass es richtig und gut ist, eine Frau zu sein. Eine Frau, die ihre Erfahrungen teilt und ihre Geschichten erzählt. Die sich weigert, die Sünden anderer in ihrem Körper und in
ihrem Leben zu tragen.

Stell dir eine Frau vor, die sich vertraut und sich respektiert. Eine Frau, die auf ihre Bedürfnisse und Sehnsüchte hört und ihnen mit Zärtlichkeit und Anmut begegnet.

Stell dir eine Frau vor, die den Einfluss der Vergangenheit auf die Gegenwart anerkennt. Eine Frau, die durch ihre Vergangenheit gewandert ist. Die in die Gegenwart hinein geheilt ist.

Stelle dir eine Frau vor, die ihr eigenes Leben schreibt. Eine Frau, die sich anstrengt, etwas in Gang setzt und selbst in ihrem eigenen Leben bewegt. Die sich weigert aufzugeben, außer für ihr ehrlichstes Selbst und ihre weiseste Stimme.

Stell dir eine Frau vor, die ihre eigenen Götter benennt. Eine Frau, die sich das Göttliche in ihrem Image und Abbild ausmalt. Die eine persönliche Spiritualität kreiert, um ihr tägliches Leben zu inspirieren.

Stell dir eine Frau vor, die in ihren eigenen Körper verliebt ist. Eine Frau, die glaubt, ihr Körper ist genug, genau so wie er ist. Die seine Rhythmen und Zyklen als erlesene Quelle feiert.

Stell dir eine Frau vor, die den Körper der Göttin in ihrem sich wandelnden Körper ehrt. Eine Frau, die die Ansammlung ihrer Jahre und ihrer Weisheit feiert. Die sich weigert, ihre Lebensenergie dafür zu nutzen, die Veränderungen ihres Körpers und ihres Lebens zu verstecken.

Stell dir eine Frau vor, die die Frauen in ihrem Leben wertschätzt. Eine Frau, die in Frauenkreisen sitzt. Die an die Wahrheit über sie selbst erinnert wird, wenn sie vergisst.

Stell dir vor, diese Frau bist du selbst.

Text: ‚Imagine a woman’ von Patricia Lynn Reilly