Die Jahreskreisfeste -  im Rhythmus der Natur sein

Wir sind Natur. Die Einflüsse von Mond und Sonne wirken sich stärker auf uns aus, als wir wahrnehmen. An bestimmten Tagen im Jahr wurde seit jeher sich zusammen gefunden, um zu feiern, zu reinigen, Rituale durchzuführen, so dass Altes losgelassen werden kann und Neues eingeladen wird. Die Natur ist in einem ständigen Prozess der Erneuerung und so sind wir es auch.

Wir werden feiern:

21. Dezember - Yul, Wintersonnenwende

24. Dezember bis 5. Januar - Rauhnächte

31. Januar - Imbolc

21. März - Frühjahrs Tag- und Nachtgleiche

30. April - Beltane/Walburgis

21. Juni - Sommersondenwende

27. Juli - Lugnasad

23. September - Herbst Tag- und Nachtgleiche

31. Oktober - Samhain

Mehr Informationen zum Ablauf, Vorbereitung und Teilnahme werdet ihr in Kürze hier finden.

Ich freue mich auf euch.

​© 2016 by Claudia Neubert