top of page

WEITERBILDUNG ZUR
FRAUENKREISLEITERIN

Verbinde frauenspezifische Themen
und prozessbegleitetes Arbeiten
im Frauenkreis.

Das Bedürfnis im Kreis von Frauen zusammen zu kommen wächst in unserer heutigen Zeit wieder mehr denn je. Die Sehnsucht, gleichberechtigt und auf Augenhöhe beieinander zu sein und in Verbindung zu gehen wird immer größer. Darin Halt, Inspiration, Heilung und Gemeinschaft zu erfahren, ist ein urweiblicher Ausdruck.

"Frauenkreise sind revolutionär und haben einen ganz entscheidenden und aktiven Anteil daran, die Erde zu schützen und Frieden in die Welt zu bringen. Es ist wahre Friedensarbeit."

Lasst uns im Kreis zusammen kommen, um all den Reichtum, den wir Frauen in uns tragen zu entdecken und zu teilen.

Die Weiterbildung richtet sich an alle Frauen, die sich gerufen fühlen mit anderen Frauen im Kreis zusammen zu kommen und die Kraft und Weisheit ihrer eigene Weiblichkeit entdecken wollen. An alle Frauen, die für den Frieden stehen, mit sich selbst, in ihrer Familie und in ihrer Gemeinschaft.
 

Auch wenn du keine eigenen Frauenkreise anbieten möchtest, bist du herzlichst willkommen, um dein eigenes Mysterium als Frau zu ergründen.

FRAUENKREISLEITERIN

In der Weiterbildung zur Frauenkreisleiterin lernst du deine eigenen Frauenkreise zu organisieren und zu leiten, deine eigenen Meditationen und Rituale zu kreieren, sowie einen sicheren Raum zu schaffen, in dem sich Frauen geborgen und aufgehoben fühlen, damit der Alltag und das Funktionieren zurück stehen können und das Urweibliche in den Mittelpunkt treten kann.

Du lernst, mit einer Gruppe von Frauen zu arbeiten und zu sein, sodass Echtheit und Berührbarkeit möglich sind. Du wirst viele Übungen und Zeremonien kennen lernen, die Teil eines Frauenkreises sein können.

Aber das wichtiges ist deine eigene Quelle und Intuition, aus der du immer schöpfen kannst, wenn du deine eigenen Frauenkreise leitest. Der Zugang zu deinem Herzen und zu deiner eigenen inneren Weisheit und Intuition wird im Mittelpunkt der Weiterbildung stehen.

Außerdem erlernst du Wissen und Techniken, um noch tiefer in Prozesse innerhalb von Frauenkreisen zu gehen. Du erfährst eine therapeutische Grundhaltung und Ausrichtung, die es dir ermöglicht auch mit fordernden Themen da zu bleiben, zu unterstützen und heilsame Erfahrungen zuzulassen. Als Frauenkreisleiterin und auch so im Leben werden wir schnell zur Projektionsfläche, wir können verwechselt werden oder uns in Dramen wieder finden. Um dies vorzubeugen oder damit arbeiten zu können, vermittelt die Weiterbildung dir Grundlagen und fundierte Eigenerfahrungen.

Die Weiterbildung ist eine Kombination aus frauenspezifischen Themen und prozessbegleitetem Arbeiten.

 

All mein Wissen aus dem gestalttherapeutischen Wirken, systemischen Familienaufstellen, Traumatherapie, Ehrlichem Mitteilen, Bewegungsmeditation und Erdheilungsritualen fließt in die Ausbildung ein und lehrt dir, tiefe heilsame Räume zu ermöglichen.

THEMEN

Die Rückbesinnung der modernen Frau zu ihren Wurzeln.

Die Bedeutung von Frauenkreisen in unserer heutigen Zeit.

Die 13 Archetypen der Frau.

Die acht Jahreskreisfeste feiern.

Rituale: ihre Macht und Wirksamkeit, Planung und Durchführung eines Rituals, z.B.: Erdheilungsritual, Menarcheritual, Ritual zur Menopause, Blessingway Ritual und andere.

Anrufungen, Gebet und die Verbindung mit den Elementen und der Erde.

Weibliche Sexualität und Lust.

Der weibliche Zyklus, Menstruation, Bedeutung und Integration in den Alltag.

Gebärmutterheilung.

Das rote Zelt.

Wahrnehmung und Bewusstsein, Achtsamkeit und Präsenz.

Die Verbindung von Himmel - Erde - Mensch.

Die Kraft all unserer Gefühle: Wut - Schuld - Scham...

Weibliche Spiritualität - Was ist das eigentlich?

Eigene Glaubenssätze bewusst machen und damit arbeiten.

Meditation und innere Reisen.

Bewegungsmeditation, Tanzen, Authentische Bewegung.

Massagen und Körperarbeit.

Die Bedeutung des Inneren Kindes und die Wichtigkeit davon in Frauenkreisen

Weibliche Prägungen und die Bedeutung unserer Ahnen: Großmutter - Mutter - Kind.

Gestalttherapeutische Grundhaltung entwickeln.

Echter Kontakt zu mir und anderen erlernen.

Achtsames Zuhören und die innere Haltung.

Ehrliches Mitteilen.

Grundlagen der Prozessbegleitung erfahren.

Traumasensitive Räume kreieren - Trauma verstehen, erkennen und damit in Frauenkreisen arbeiten.

Spiegelarbeit, Projektion, Drama-Dreieck.

Einführung ins systemische Arbeiten in Frauenkreisen mit Elementen des systemischen Familienaufstellens.

Die Ethik als Gruppenleiterin.

Dein persönlicher Prozess als Gruppenleiterin, deine Besonderheiten und Achtsamkeiten.

DU BEKOMMST

  • ausführliches Wissen

  • nicht-linearen Unterricht, eingebettet in den Jahreskreiszyklus der Natur

  • einen hohen Selbsterfahrungsanteil

  • eigene Prozessbegleitung

  • Methoden & Praxis

  • ein ausführliches Skript

  • Playlisten

  • Bücherlisten & Ressourcenlisten

  • ein wunderschön gestaltetes Zertifikat

VORAUSSETZUNGEN

Du brauchst keine speziellen Vorkenntnisse oder Ausbildungen. Das wichtigste ist dein innerer Ruf, Mut und Neugierde, dich zu zeigen und der Wunsch im Herzen, das Weiblichen in dir zu entdecken und zu nähren.

Die Weiterbildung ist sehr intensiv mit einem hohen Selbsterfahrungsanteil. Die Grundvoraussetzung ist eine stabile Eigenverantwortlichkeit. Du lässt dich so tief ein, wie es für dich passt.

Fußspuren auf Sand

DIE NÄCHSTEN SCHRITTE

Für alle deine Fragen & zum Kennenlernen ist ein persönliches Gespräch möglich.

  1. Direkt über die Webseite anmelden ODER

  2. Kontakt aufnehmen & mehr Informationen erhalten  

  3. Über die Webseite anmelden und Bewerbungsfragen beantworten

  4. Vertrag unterzeichnen & Herzlich Willkommen

BAUSTEINE DER WEITERBILDUNG

15-monatige Weiterbildung vom 13.1.2024 bis 16.3.2025

8 live Wochenenden in Leipzig

6 Onlinetermine (3h) für Q&A, Integration, Reflektion

kleine Gruppe (16 bis max. 20 Teilnehmerinnen)

6 Einzelsessions zur Begleitung deines eigenen Prozesses. Die Termine hierfür werden übers Weiterbildungsjahr 2024/25 individuell gebucht.

4 Treffen in Kleingruppen

(mind. 2h) live oder via Zoom innerhalb eines Jahres

ein Supervisions-Einzeltermin im letzten Viertel der Weiterbildung, spezifisch für deine Arbeit als Frauenkreisleiterin, die die Qualität deiner professionellen Arbeit sichern und verbessern soll.

Die Weiterbildung ist sehr gut kombinierbar mit meiner  Jahresgruppe für Frauen „Die 12 Archetypen“.

DIE KOSTEN

  • Die Weiterbildung kostet 2600 EUR (zzgl. MwSt) 

  • Ratenzahlung, pro Modul (8 Module) a 250 EUR (zzgl. MwSt.) ist nach Absprache und Anzahlung von 600 EUR (zzgl. MwSt) möglich.

  • Bis 15. Oktober 2023  erhalten Vollzahler 5 % Rabatt auf den Gesamtpreis.

  • Die Anmeldung zur Weiterbildung endet am 31. Dezember 2023  (Ausbildungsstart ist der 13. Januar 2024).

  • Die Kosten der 6 Einzeltermine und dem Supervisions-Termin zu je 100€ werden nach jedem Termin separat zu den Weiterbildungskosten in Rechnung gestellt und beglichen.

DIE WEITERBILDUNGSZEITEN

13./14.01.2024
 

16./17.03.2024
 

25./26.05.2024
 

24./25.08.2024
 

26./27.10.2024
 

14./15.12.2024
 

25./26.01.2025
 

15./16.03.2025



UHRZEIT:

10.00 bis 18.00 Uhr Samstags

10.00 bis 17.00 Uhr Sonntags



Die 6 Onlinetermine finden jeweils an einem Wochentag von 17.30 - 20.30 Uhr statt und werden aufgezeichnet.

Fußspuren auf Sand

DER WEITERBILDUNGSORT

Satyam Yoga Studio
Oeserstraße 33a

04229 Leipzig

 

In den großen und hellen Räumen an der Elster und am Auenwald haben wir ideale Möglichkeiten, um im Frauenkreis zu sein, zu lernen und zu tanzen. Es gibt eine Sauna und die Möglichkeit in den Seminarräumen zu übernachten.

Fußspuren auf Sand
weiter lesen

ANMELDUNG

Hier kommst du zum Anmeldeformular. 

Bitte nimm dir die Zeit um alle Fragen zu beantworten.

 

Ich freue mich sehr auf Dich und die gemeinsame tiefe Zeit.

Von Herzen, Claudia

DAS SAGEN TEILNEHMERINNEN

Die Ausbildung war eine sooo gelungene Mischung aus nährender Frauenkreismagie, Wissensvermittlung und heilsamen Kontakt und Körperübungen. Das alles geschah sehr sanft und mit Freude und Tiefe und leckerem Essen und Gemütlichkeit. Tausend Dank dafür und auch für die Einzelsitzung und für die Möglichkeit der Reflexion. Die Ausbildung war Medizin für mein Herz. Merci
--- Beate

Stell dir eine Frau vor.
Stell dir eine Frau vor, die daran glaubt, dass es richtig und gut ist, eine Frau zu sein. Eine Frau, die ihre Erfahrungen teilt und ihre Geschichten erzählt. Die sich weigert, die Sünden anderer in ihrem Körper und in
ihrem Leben zu tragen.

Stell dir eine Frau vor, die sich vertraut und sich respektiert. Eine Frau, die auf ihre Bedürfnisse und Sehnsüchte hört und ihnen mit Zärtlichkeit und Anmut begegnet.

Stell dir eine Frau vor, die den Einfluss der Vergangenheit auf die Gegenwart anerkennt. Eine Frau, die durch ihre Vergangenheit gewandert ist. Die in die Gegenwart hinein geheilt ist.

Stelle dir eine Frau vor, die ihr eigenes Leben schreibt. Eine Frau, die sich anstrengt, etwas in Gang setzt und selbst in ihrem eigenen Leben bewegt. Die sich weigert aufzugeben, außer für ihr ehrlichstes Selbst und ihre weiseste Stimme.

Stell dir eine Frau vor, die ihre eigenen Götter benennt. Eine Frau, die sich das Göttliche in ihrem Image und Abbild ausmalt. Die eine persönliche Spiritualität kreiert, um ihr tägliches Leben zu inspirieren.

Stell dir eine Frau vor, die in ihren eigenen Körper verliebt ist. Eine Frau, die glaubt, ihr Körper ist genug, genau so wie er ist. Die seine Rhythmen und Zyklen als erlesene Quelle feiert.

Stell dir eine Frau vor, die den Körper der Göttin in ihrem sich wandelnden Körper ehrt. Eine Frau, die die Ansammlung ihrer Jahre und ihrer Weisheit feiert. Die sich weigert, ihre Lebensenergie dafür zu nutzen, die Veränderungen ihres Körpers und ihres Lebens zu verstecken.

Stell dir eine Frau vor, die die Frauen in ihrem Leben wertschätzt. Eine Frau, die in Frauenkreisen sitzt. Die an die Wahrheit über sie selbst erinnert wird, wenn sie vergisst.

Stell dir vor, diese Frau bist du selbst.

Text: ‚Imagine a woman’ von Patricia Lynn Reilly

bottom of page